Moderne Vorsorge

Leistungen der GkV

Zusatzangebot

Liebe Patientin,

der medizinische Fortschritt ermöglicht es uns heute, Krankheiten wesentlich früher zu entdecken und damit effektiver und schonender zu behandeln.

Deshalb möchten wir Sie über unser optimiertes Vorsorge-Programm informieren, das sich aus medizinisch sinnvollen, individuellen Leistungen zusammensetzt.

Dieses PLUS an Leistung optimiert nach den allgemeinen Empfehlungen der Frauenärzte Ihre Vorsorge, erhöht unsere diagnostische Sicherheit und gewährleistet Ihnen ein Höchstmaß an gesundheitlichem Wohlbefinden.

Nicht in jedem Fall wird bei Ihrer Vorsorgeuntersuchung unser gesamtes Leistungsangebot erforderlich sein.

Gerne wählen wir gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmtes sinnvolles Vorsorgeprogramm aus.

Denn Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Die gesetzliche Krankenkasse zahlt

  • Gynäkologische Untersuchung mit Inspektion und Tastuntersuchung der äußeren und inneren Geschlechtsorgane, zytologischer Abstrich vom 20 bis 35 Geburtstag.
  • Tastuntersuchung und Betrachtung der Brustdrüse ab 30. Lj.
  • Mammographie-Screening für Frauen zwischen 50 und 70 Jahren
  • Ab 35 Jahren zusätzlich Testung auf den HPV-Virus. Bei einem unauffälligen Befund erfolgt die nächste Testung nach 3 Jahren
  • Ab dem 50. Geburtstag Darmkrebsvorsorge durch Immunologischen Stuhltest, ab dem 55. Geburtstag Darmspiegelung (falls gewünscht)

Unser Zusatzangebot

Vaginaler Ultraschall

des Unterleibs als wesentliche Ergänzung zur Tastuntersuchung zum früheren Erkennen von auffälligen Veränderungen im kleinen Becken (besonders der Eierstöcke).

NMP-Blasenkrebstest

Bei diesem Test wird aus dem Urin festgestellt, ob ein Risiko für Blasenkrebs besteht.

Ultraschall der Brustdrüsen

Zur früheren Erkennung noch nicht tastbarer Veränderungen als schmerzlose, strahlenfreie Ergänzung zur Mammographie.

HPV-Impfung

Mit einer 3-maligen Impfung kann nun endlich gegen die Infektion geimpft werden, die am Gebärmutterhals Krebs hervorruft.

Immunologischer Stuhltest

Ist empfindlicher als der herkömmliche Stuhltest und gibt zudem seltener falschen Alarm. Dadurch verbesserte Früherkennung von Polypen und Darmkrebs ohne spezielle vorherige Diät.

Verbesserter Zellabstrich

ThinPrep mit Kolposkopie
Dieses moderne Verfahren der Zelldarstellung ermöglicht eine um 30% höhere Früherkennungsrate von auffälligen Befunden im Vergleich zum herkömmlichen Zellabstrich.

Menü